Hinspiele - SV Iraklis Hellas e.V. Hannover

Diese Seite ist optimiert für Tablet- und Smartphonemodus!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ereignisse > Saison 2016-2017 > 1. HERREN > Spielberichte

ENDE DER HINSPIELE SAISON
UND BEGINN DER SAISON DER RÜCKSPIELE

1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


2:2

    SV Iraklis Heelas I.               Liveticker                    TSV Godshorn I.    

Iraklis Hellas gelingt es als zweites Team in der Bezirksliga 2, gegen den TSV Godshorn nicht zu verlieren.
Es wäre sogar noch mehr drin gewesen.
"Aufgrund der starken zweiten Halbzeit meiner Mannschaft bin ich etwas enttäuscht", sagt Iraklis-Coach Ilias Symeonidis. "Wir hätten heute gerne die drei Punkte mitgenommen."
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


7:1

FC Stern Misburg I.                        :                         SV Iraklis Heelas I.  
STEILPASS TV – Berichte und Interviews
Interview mit SV Iraklis Hellas Coach D. Gaintatzis
Im Studio 1.Vositzender Dimos Vasiliadis
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2

3:0

  SV Iraklis Heelas I.                        :                           Mellendorfer TV      
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


-:-

FC Can Mozaik I.                          :                            SV Iraklis Hellas I.
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


3:2

SV Iraklis Heelas I.                         :                           Mühlenberger SV
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


3:3

    TSV Bemerode I.                              :                          SV Iraklis Heelas I.
10. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Sonntag, 09. Oktober 2016 um 15:15 Uhr
TSV Bemerode I. - SV Iraklis Hellas I.  3:3

10. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2


Sonntag 17:00 Uhr bei einem regnerischen Nachmittag stehen beide Mannschaften nass auf dem Platz und sind eigentlich beide enttäuscht über den Verlauf dieses Spieles.

Die Spieler von Bemerode, weil in der letzten Aktion des Spieles, der Linienrichter ein Tor aberkennen, zumal er den Spieler im Abseits sieht und die von Iraklis, weil eigentlich nach der Leistung und den Spielverlauf ein Punkt aus dieser Partie zu wenig ist und eigentlich über zwei verlorene Punkte reden muss.

Die Konstellation dieses Spieles war klar, der Kunstrasen von Bemerode ist bekannt, daher auch die taktische Maßnahme für Iraklis unbedingt die Herrschaft im Mittelfeld zu erlangen.

In der Anfangsphase bestimmte Iraklis-Hellas deutlich des Geschehen, gute Struktur mit mehr Spielanteilen die von Minute zu Minute deutlich machten, dass das Tor eine Frage der Zeit war. Nikos Zervas in der 14min setzte sich im Strafraum sehr gekonnt durch und erzielte die verdiente Führung nach einem gut platzierten Schuss. Die verdiente Führung hielt aber nicht lange, bei einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr setzet sich de r Stürmer von Bemerode durch und glich zwei Minuten später die Partei aus. Dieser Treffer hatte eine besondere Wirkung, zumal Iraklis-Hellas für ein paar Minuten die Kontrolle des Spieles aus der Hand gab. Iraklis reagierte nach dem Ausgleich sehr besonnen und versuchte erneut das Geschehen zu bestimmen. In der 30min erzielte Spentzas mit einem Distanzschuss einen sehenswerten Treffer der wieder die Führung für Iraklis bedeutete. Bemerode bewies Moral und hat auch nach diesem Rückschlag eine Antwort auf die Dominanz von Iraklis. Diese Szene in der 31 Minute war fast eine Kopie der letzten Jahre auf diesem Geläuf.
Freißtos 30meter vom Tor Halamski tritt an und Ergebnis fast immer gleich, Tor für Bemerode mit Ansage. So ging es auch in die Kabine 2:2 eher schmeichelhaft für Bemerode.

In der zweiten Halbzeit stellten die Trainer von Iraklis ein bisschen um, dies hatte eine besondere Wirkung im offensiven Spiel von Iraklis-Hellas. Ab nun bestimmte Iraklis sehr deutlich die Partie, ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Bemerodener Tor, leider wurde die sehr vielen Szenen nicht genützt um eine deutliche Führung herauszuspielen. Bemerode versuchte zu kontern aber jeder Versuch scheiterte in der Höhe der Mittellinie. Gutes Kombinationsspiel der Iraklis Spieler mit viel Zug zum Tor, doch der Torwart von Bemerode hielt alles was auf das Tor ging. In der 63minute zeigte Iraklis Hellas was für ein Potenzial in der Mannschaft steckt, fünf Stationen, ein Ballkontakt, gute Laufwege, das Ergebnis ein Tor für ein Fußball Seminar. Wisner musste nur den Ball reinschieben. Großer Jubel auch für die Entwicklung dieses Treffers. Iraklis verpasst nach dem Tor den Deckle drauf zu legen, weitere gute Möglichkeiten wurden nicht genutzt, sodass Bemerode in der 85 Minute nach einen dummen Ballverlusst in der Höhe der Mittellinie, erneut einen Freistoß in Strafraumhöhe in der linken Seite, scharfe Hereingabe, Kopfball und erneut Ausgleich für Bemerode.
Solche Spiele, nach so einem Verlauf, werden normaler Weise am Ende verloren, das geschah auch fast an diesem regnerischen Sonntag, 93min schockstarre für Iraklis Hellas, der Stürmer von Bemerode lupft sehr gekonnt den Ball über unserem Torwart und dreht jubelnd ab, doch der Linienrichter sieht ihm im Abseits. Nach dieser Szene pfeift der Schiedsrichter die Partie endgültig ab.

Am Ende ist die Enttäuschung bei Iraklis-Hellas sehr groß, gut gespielt aber nur ein Punkt mitgenommen. Eigentlich müssen drei erzielte Tore in der Fremde reichen, doch zurzeit ist das Defensivverhalten der Mannschaft ein bisschen schlampig, daher auch sechs Gegentore in zwei Partien.
Ein Drittel der Saison ist gespielt, Iraklis Hellas belegt den dritten Tabellenplatz, das kann sich sehen lassen, doch das Potenzial ist vorhanden um eventuell eine sehr erfolgreiche Saison zu spielen.
Bericht: Ch. Tsikos

Die nächste Begegnung unserer 1.Herren Mannschaft findet daheim statt,
am nächsten Sonntag, 16. Oktober 2016 um 15:00 Uhr gegen Mühlenberger SV.


Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


4:3

SV Iraklis Heelas I.                           :                            TuS Davenstedt I.
8. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Sonntag, 25. September 2016 um 15:00 Uhr
TuS Garbsen - SV Iraklis Hellas I.  2:1

8. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2


Spielbericht folgt...

Περιγραφή 8ης Aγωνιστικής, Bezirksliga Hannover St. 2

Κυριακή 25 Σεπτεμβριου 2016 στις 3:00 μμ
TuS Garbsen - Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου 2:1
8η Αγωνιστική Bezirksliga Hannover St. 2


Αναμενεται η περιγραφή του αγώνα...

1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


1:3

    SV Iraklis Hellas I.                      :                     SV Adler Hämelerwald
7. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Sonntag, 18. September 2016 um 15:00 Uhr
SV Iraklis Hellas I. - SV Hämelerwald 1:3

7. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2


Erste Heimniederlage und zugleich die erste Niederlage in der aktuellen Saison. A. Papaeftimiou war erneut der Schutze des einzigen Tores unserer Mannschaft in der 21´min, somit führt er die Torschützenliste.

Unsere Mannschaft war am diesem Wochenende sozusagen 90´abwesend ohne Lust und jegliche Bemühung etwas Konstruktives zu erspielen, somit hat sie auch kaum Szenen entwickeln können. Trotzdem ist diese Niederlage mehr als ärgerlich, weil alle drei Treffer des Gegners und der Rubrik ´´Geschenke`` einzuordnen sind. Das erste Tor, eine Minute vor der Halbzeit, versetzte unsere Mannschaft in einen Schockzustand, aus dem sie sich nie erholen konnte.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Iraklis hatte zwar mehr Ballbesitz doch nicht einmal strahle die Mannschaft Gefahr aus. Zwei erneut individuelle Fehler in der 73´un 75´ besiegelten die erste so unnötige Niederlage. Aus diesem Rückstand hat sich Iraklis nie erholen können und somit platzierte die Partie dem Ende entgegen.
Die Korrekturen mit den Auswechslungen haben auch nicht die notwendigen Effekte gebracht. Radek Kolanko für Spentzas in dr 55´und G. Papaeftimiou in der 60´für C. Wisner griffen somit in das Spiel ein ohne die Blockade lösen zu können.
Nächste Woche trifft die Mannschaft auf dem Absteiger aus der Landeliga der sehr unglücklich gestartet ist , doch eigentlich zu den Top-Teams der Liga zählt. Eine Steigerung ist somit zwingend notwendig, wenn man diese Niederlage schnellstmöglich korrigieren möchte.
Somit ist ein restart ein must!
Bericht: Ch. Tsikos

Die nächste Begegnung unserer 1.Herren Mannschaft findet auswärts statt,
am nächsten Sonntag, 25. September 2016 um 15:00 Uhr gegen TUS Garbsen.


Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

.

Περιγραφή 7ης Aγωνιστικής, Bezirksliga Hannover St. 2

Κυριακή 18 Σεπτεμβριου 2016 στις 3:00 μμ
Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου - SV Hämerlerwald 1:3
7η Αγωνιστική Bezirksliga Hannover St. 2


Πρώτη ήττα στην έδρα μας για φέτος και πρώτη στο πρωτάθλημα.

Το μοναδικό γκολ για την ομάδα μας πέτυχε και πάλι ο Παπαευθυμίου Ευάγγελος στο 21" λεπτό της αναμέτρησης φτάνοντας τα 7 προσωπικά τέρματα και βάζοντας την ομάδα μας μπροστά στο σκορ!
Η ομάδα μας σε γενικές γραμμές έλειπε και στα 90 λεπτά από το γήπεδο αφού δεν είχε αυτοσυγκέντρωση και δεν μπορούσε να δημιουργήσει φάσεις σε όλο το παιχνίδι . Έτσι ήρθε και η ισοφάριση στο πρώτο ημίχρονο από αμυντικό λάθος στην προσπάθεια ο τερματοφύλακας να διώξει την μπάλα πλάσαρε στον αντίπαλο επιθετικό και αυτός έφερε το ματς στο 40" στα ίσα.
Τα απανωτά λάθη και στο δεύτερο ημίχρονο κόστισαν στην ομάδα μας αφού ο αντίπαλος μπήκε πιο δυναμικά και μπόρεσε γύρισε τον αγώνα με δύο τέρματα στο 73 κα 75ο λεπτό , η ομάδα μας δεν μπόρεσε να αντιδράσει ούτε να μάθει από τα λάθη του πρώτου ημιχρόνου και έτσι άφησε πολύτιμους βαθμούς στην έδρα μας. Στην ανάπαυλα πέρασαν στο παιχνίδι ο Kolanko στην θέση του Wiesner και ο Γιώργος Σπέντσας παραχώρησε την θέση του στον Παπαευθυμιου Γεώργιο χωρίς όμως οι αλλαγές να φέρουν ιδιαίτερη φρεσκάδα στο ροστερ.
Να υπενθυμίσουμε πως τα δυο σέντερ Μπακ Veit Lepper και Ahmet Jameleddine δεν αγωνίστηκαν λόγω τιμωρίας.
Επόμενος αγώνας είναι στην έδρα του Tus Garbsen σε εκτός έδρας αναμέτρηση για την 8 αγωνιστική και πάλι με βασικές ελλείψεις στο ροστερ αλλά με πείσμα να επανέλθουμε σε νίκες και η θετική ψυχολογία στην ομάδα !
Η ομάδα μας παραμένει στην 3 θέση της βαθμολογίας με 16 βαθμούς και ο Παπαευθυμιου Ευάγγελος ανέβηκε με το 7ο γκολ στην πρώτη θέση των σκόρερ του πρωταθλήματος!
Restart its must !
Περιγραφή: Χρ. Τσίκος

Η επόμενη αναμέτρηση σε αυτό το πρωτάθλημα θα γίνει εκτός έδρας την Κυριακή 25η Σεπτεμβρίου 2016 στις 3:00 μμ. μεταξύ της πρώτης μας ομάδας: Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου και Tus Garbsen.



Σύνταξη και διαμόρφωση εικόνων και κείμενων: Webmaster Δ. Παγανόπουλος
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


4:1

SV Iraklis Hellas I.                 :                      TSV Luthe       
6. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Sonntag, 11. September 2016 um 15:00 Uhr
SV Iraklis Hellas I. - TSV LUTHE 4:1

6. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2


Vor Spielanpfiff hat in einer kleinen Zeremonie unser Sportverein den Mannschaftskapitän Nikolaos Zervas zum Vermählung gratuliert. Es wurde durch den Torwarttrainer Vasilios Tsorbatzoglou und  Teambetreuerin Ula Overheu ein Geschenk und Blumen übereicht, begleitet mit viel Applaus und viele glückswünsche von der Mannschaft und den Zuschauern.


Zum Spiel:

Tiefstapelnd mit dem Ziel einen Tabellenplatz zu erreichen, was auch den Ambitionen des Vereines gerecht ist. Ein weiterer Sieg, der fünfte in der aktuellen Saison, gegen einen Aufsteiger der gut gestartet war und sicher den einen oder anderen ärgern wird. Iraklis helles hatte mal wieder einige Ausfälle zu kompensieren, zumal kurzfristige Ausfälle bedingt durch Erkrankungen, die Auswahl für die Startelf massiv beeinflusst hat, doch die Mannschaft präsentierte sich von ihrer besten Seite und erspielte sich nicht nur optische Vorteile, sondern erzielte in der Anfangsphase gleich zwei Treffer, was dem Spielverlauf auch entsprach. In der 9' min traf Radek Kolanko und in der 11 min der üblich Verdächtige E. Papaeftimiou traf zum 2:0. Somit hat schon Papaeftimiou seinen sechsten Treffer erzielt und gemeinsam mit Zervas platzieren sich beide an zweiter Stelle der Torjäger.
Die erste Halbzeit entwickelte sich zu einem Monolog unsere Mannschaft und Papaeftimiou erzielte in der 40' das 3:0 nach einem Assist von Ahmed Jameleddine. Das war auch der letzte Akt bis zur Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit versuchte Luthe nochmal an dem Spiel etwas zu verbessern, indem sie auch mehr investierten, diese Druckphase des Gegners führte zur etwas Unordnung bei Iraklis, was sich auch auf die Spielanteile bemerkbar machte. In einer Aktion hat Veit Lepper den gegnerischen Stürmer zu Fall gebracht und sah somit die Ampelkarte. Diese Entscheidung rüttelte Iraklis wach zumal fast für eine Halbzeit die Mannschaft in Unterzahl agieren musste. Iraklis spielte trotz der Unterzahl sehr gekonnt und erzielte sogar das 4:1. mit Zervas der ab der 66' Kolanko ersetzte. In der 57' hat Ninantzakis C.wissner ersetzt und für Maniopoulos kam in der 76' G.Papaeftimou in die Partie . Luthe hat in der 90' den Ehrentreffer durch einen Elfmeter erzählt. Man of the Match mal wieder E. Papaeftimiou der zwei Treffer erzielte und eins vorbereitete, doch die gesamte Mannschaft hat sich von ihrer besten Seite präsentiert. Nächster Spieltag heißt der Gegner Adler hämelerwald
Bericht: Ch. Tsikos

Die nächste Begegnung unserer 1.Herren Mannschaft findet wieder daheim statt,
am nächsten Sonntag, 18. September 2016 um 15:00 Uhr gegen SV Hämelerwald.


Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

.

Περιγραφή 6ης Aγωνιστικής, Bezirksliga Hannover St. 2

Κυριακή 11 Σεπτεμβριου 2016 στις 3:00 μμ
Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου - TSV Luthe 4:1
6η Αγωνιστική Bezirksliga Hannover St. 2


Πριν το πρώτο σφύριγμα του διαιτητή έγινε σε μικρή τελετή το Καλωσόρισμα του Νεόνυμφου από το Σωματείο και τους συμπαίκτες του. Με πολλές ευχές και χειροκροτήματα παρέλαβε ο αρχηγός της ομάδας Νικόλαος Ζέρβας από τον προπονητή τερματοφυλάκων Β. Τσορμπατσόγλου ένα δώρο, και μια ανθοδέσμη απο την Ψυχή της ομάδας, την Φροντιστρια Ula Overheu και πολλές ευχές.
Του ευχόμαστε όλοι, κάθε ευτυχία και Βίο Ανθόσπαρτο.


Η 6η αγωνιστική:

Με χαμηλό προφίλ και στόχο την διεκδίκηση μιας θέσης του πρωταθλήματος που αρμόζει στο σωματείο μας! Άλλη μια νίκη στην έδρα μας και 5η στο φετινό πρωτάθλημα απέναντι σε ένα μαχιμο αντίπαλο που κάνει φέτος την παρθενική του εμφάνιση στη μεγάλη κατηγορία αλλά σίγουρα θα σταθεί εμπόδιο σε πολλούς αντιπάλους !
Ανανεωμένος στο έμψυχο δυναμικό του ο ΗΡΑΚΛΗΣ, αλλά έχοντας ακόμα σοβαρές απουσίες παικτών ,στα μεγαλύτερα διαστήματα στον αγώνα παρουσίασε ωραίο ποδόσφαιρο. Όλα τα τέρματά που πέτυχε ήταν όμορφα σε δημιουργία και εκτέλεση και δίκαια χειροκροτήθηκαν από τους φίλαθλους που βρέθηκαν στον αγώνα της Κυριακής.
Τα γκολ για την ομάδα μας ευτυχώς έπεσαν νωρίς μόλις στο 9´ λεπτό από το Radoslaw kolanko και στο 11´ ο Άγγελος Παπαευθυμιου που διανύει μια εξαιρετική σαιζόν και είναι πλέον στην ομάδα ο παίκτης βαρόμετρο στο κέντρο και έχοντας ανεβάσει και τον προσωπικό δείκτη των γκολ φτάνοντας στα 6 και μαζί με τον αρχηγό μας Ν. Ζερβα ( επισης 6 γκολ ) φυγουραρουν και στην δεύτερη θέση των σκόρερ όλης της κατηγορίας!
Το πρώτο ημίχρονο κύλησε ομαλα με την ομάδα μας να έχει απόλυτη κατοχή και να οδεύει για την αναπαυλα με το 2:0, ο Παπαευθυμιου όμως είχε άλλα σχέδια θέλοντας να τελειώσει το ματς και πετυχαινοντας το 3:0 στο 40´ο λεπτό μετά απο ωραία ασίστ με κεφαλιά του Ahmed jameleddine. Αυτό ήταν και το σκορ ημιχρόνου!
Εκεί που όλα έδειχναν πως είχαν τελειώσει , στο δεύτερο ημίχρονο η ομάδα μας μπήκε με άγχος και ο αντίπαλος δυνατά πιστευοντας να πάρει κάτι από το ματς!έτσι 6 λεπτά μετά σε μια αντεπίθεση του αντιπάλου ο Φαιτ Λεπερ κατέβασε τον αντίπαλο επιθετικό χωρίς να έχει πέσει στην αντίληψη του πως είναι ο τελευταίος παίκτης αντικρυζοντας έτσι την απευθείας κόκκινη κάρτα! Έτσι μειώθηκε το σκορ σε 3-1 , παρά την κούραση αφού η ομάδα μας αγωνίστηκε σχεδόν ένα ημίχρονο με δέκα παίκτες και την ανυποφορη ζέστη η ομάδα μας όχι μόνο κυριάρχησε αλλά πέτυχε και τέταρτο γκολ , εκτελεστής στο 82ο λεπτό ο Νικόλαος Ζερβας που είχε μπει αλλαγή στο 66´ επιστρεφοντας πάλι στις αγωνιστικές υποχρεώσεις μετά τον μήνα μέλιτος.
Στο 57´ ο Νινατσακης Παναγιώτης πέρασε ως αλλαγή του πλέον πολύ ανεβασμένου Christopfer Wiesner λόγω αλλαγής σχήματος μετά την κόκκινη κάρτα.
Στο 66´ ο Ν. Ζερβας στην θέση του Kolanko Radoslaw που διανύει επίσης μια πολύ καλή σαιζόν και πετυχαινοντας το πρώτο τέρμα του αγώνα.
Στο 76´ ο πολύ καλός Μανιοπουλος Δ. άφησε την θέση του στο Παπαευθυμιου Γ , αφού η επίθεση χρειαζόταν ανάσες να κρατήσει τον αντίπαλο ψηλά!
MVP της αγωνιστικής θα μπορούσαμε να χαρακτηρισουμε τον Παπαευθυμιου Ευάγγελο αφού πέτυχε δυο γκολ και ετοίμασε άλλα δύο με υπέροχες ασιστ όπως μας έχει μάθει χωρίς όμως να μηδενησουμε κάποιον άλλο παίκτη αφού για να έρθει ενα θετικό αποτέλεσμα πρέπει όλη η ομάδα να δώσει το 100% . Σε μεγάλη μέρα βρισκόταν χτες και ο τερματοφυλακας της ομάδας μας Fiedler Patrick που ξεσκωνησε σε τρεις τουλάχιστον σημαντικές επεμβάσεις τους αντιπάλους!επίσης ο Ahmed jammeleddine που εξαφανίζει όλους τους αντιπάλους επιθετικούς,επίσης σε μεγάλη μέρα βρέθηκε ο Bernd Nils που ηταν κυρίαρχος σε όλες τις μάχες του κέντρου και πιστεύουμε πως αν είχε πάνω του κοντερ θα το είχε μηδενησει με τα χιλιόμετρα που έτρεξε!
Ο Γιώργος Σπεντσας δεν αγωνίστηκε λόγω ιωσης, ο Ergün Adigüzel και ο Ζερβας Βαλεντίνος επιστρέφουν στις προπονήσεις μετά την άδεια που είχαν ο mahmoud Jouini συνεχίζει πρόγραμμα απόθεραπείας όπως και ο Δημήτριος Χαραλάμπος , Ηρακλης ρεφιαδης και ο Jürgen Michaelis .
Περιγραφή: Χρ. Τσίκος

Η επόμενη αναμέτρηση σε αυτό το πρωτάθλημα θα γίνει και πάλι στην Εδρα μας την Κυριακή 18η Σεπτεμβρίου 2016 στις 3:00 μμ. μεταξύ της πρώτης μας ομάδας: Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου και SV Hämelerwald.



Σύνταξη και διαμόρφωση εικόνων και κείμενων: Webmaster Δ. Παγανόπουλος
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


3:3

TSV Stelingen                        :                    SV Iraklis Hellas I.
5. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Sonntag, 04 September 2016 um 15:00 Uhr
TSV Stelingen I. - SV Iraklis Hellas I. 3:3

5. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2


Verlorene Punkte im Walde!
In einen sehr kleinen Platz im Walde von Stelingen, dauerte es fast eine komplette Halbzeit, bis unsere Mannschaft sich mit den Bedingungen akklimatisieren konnte.
In einem ausgeglichenen Spiel und mit einigen Ausfällen, war es für unsere Mannschaft nicht einfach die Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen. Das erste Tor für Stelingen viel auch weil die neue Konstellation in der Abwehr von Anhieb her nicht richtig gepasst hat, und somit entsandt eine Situation die eine eingespieltes Team eigentlich ohne Mühe klären kann. Dies passiere sehr früh in der 9 min. Doch Iraklis erholte sich eigentlich früh aus diesem negativen Erlebnis und glich durch Angelos Papaeftimiou die Partie aus in der 36´min. Fünf Minuten später, erzielte Chrsi Wiesner durch einen wunderschonen Heber sogar die Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in der Halbzeitpause, eine Führung im Spiel obwohl die Leistung der Mannschaft, verglichen mit den letzten Wochen eher mäßig war.
In der zweiten Halbzeit begannen beide Teams etwas dynamischer die Partie, Iraklis hatte zwar mehr vom Spiel, doch der Einsatz der Stelinger Jungs war sehr Körperbetonnt.
Strafraumszenen gab es eigentlich kaum, zumal das Geschehen im Mittelfeld stattfand. In einer eher harmlosen Situation im Strafraum von Iraklis nach einem Kopfballduell lag der Stürmer auf einmal auf dem Boden und der Schiri entschied zum Strafstoß. Letzte Woche ähnlich Situation für Iraklis gab es nicht, na ja ist ja Auslegungssache. Stelingen nahm das Geschenk dankend an und glich aus. Iraklis reagierte eigentlich gut und setzte Stelingen gehörig unter Druck, doch die Szenen wurden alle nicht genutzt um erneut in Führung zu gehen. In dieser Drangphase entschied der Schiedsrichter erneut eine Situation pro Stelingen und zwar gab einen Elfmeter denn nicht mal der hardgenossener Fan von Stelingen gegeben hätte, der Stürmer foult unseren Torwart, alle erwarten ein offensiv Foul, doch der Schiri zeigt auf dem Punkt. 76min und Führung für Stelingen . Ab diesem Moment rollte der Ball nur Richtung stelinger Gehäuse, Stelingen versuchte mit allen Mitteln zu verteidigen, zweimal wurden unsere Spieler unsanft von den Beinen geholt, eigentlich ist die eine Situation mehr als deutlich, doch der Schiri interpretierte die mal wieder anders. Keine Ampelkarte für den letzten Mann, Ahmed war eigentlich auf und davon in den Strafraum durchzudringen, doch wie erwähnt Foul außerhalb des Strafraumes der nicht brachte. Doch eine Szene in der 91min setzte dann den endgültigen Schlusspunkt, erneut setzt sich Ahmed von der linken Seite durch und wurde im Strafraum von den Beinen geholt, diesen fälligen Elmeter konnte der Schiri nicht übersehen und zeiget somit auf dem Punkt. Angelos Papaeftimiou behielt die Nerven und glich die Partei erneut aus. Das war auch der letzte Akt dieser kuriosen Partie.
Iraklis blieb auch in der fünften Partei ungeschlagen. Das Ergebnis entsprach zwar dem Spielverlauf, doch Iraklis ist mit diesem Unentschieden eher Enttäuscht.
Radek Kolanko wurde in der 60 min eingewechselt für Cris Wiesner und in der 67 min Maniopoulos für G. Papaeftimiou . In der 82min wurde dann auch Max Cording füt G. Spentzas.
Iraklis belegt nun den zweiten Platz in der Tabelle der Bezirksliga mit einem Torverhältnis 15:5 (drei der fünf Gegentore mit Elfmetern) Nächster Gegner der Aufsteiger TSV Luthe. Einige rückkehrer gibt es auch Nikos Zervas Ergün Adiguzel und Adamiec Tomek kommen aus dem Urlaub zurück, sodass der Kader und die Alternativen für die Trainer größer werden. Die einzigen Spieler die noch länger verletzungsbedingt ausfallen werden, sind Babis Dimitriou und Iraklis Refiadis.
Bericht: Ch. Tsikos

Die nächste Begegnung unserer 1.Herren Mannschaft findet daheim statt,
am nächsten Sonntag, 11. September 2016 um 15:00 Uhr gegen TSV Luthe.


Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos
Περιγραφή 5ης Aγωνιστικής, Bezirksliga Hannover St. 2

Κυριακή 4 Σεπτεμβρίου 2016 στις 3:00 μμ
TSV Stelingen - Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου 3:3
5η Αγωνιστική Bezirksliga Hannover St. 2


ΧΑΜΕΝΟΙ ΒΑΘΜΟΙ ΣΤΟ ΔΑΣΟΣ!!
Σε ένα γήπεδο πολλοί μικρών διαστάσεων που χρειάστηκε να περάσει ένα ημίχρονο για να βρει πατήματα η ομάδα.
Σε ένα ισορροπημένο ματς από τις δυο πλευρές , και με σημαντικές απουσίες πάλι στο ροστερ μας .
Το πρώτο γκολ ήρθε από ένα αμυντικό λάθος και το πρώτο του αγώνα που έμελε να βάλει την ομάδα μας πίσω στο σκορ μόλις στο 9 λεπτό !
Η ομάδα μας μπόρεσε να φέρει στα ίσα το ματς και να ισοφαρίσει στο 36ο λεπτό της αναμέτρησης με σκόρερ τον Ευαγγε6λο Παπαευθυμιου!
Μόλις 5 λεπτά αργότερα μάλιστα η ομάδα μας μπήκε και μπροστά στο σκορ αφού πλέον είχε αποκτήσει ψυχολογία και είχε μπει πιο δυνατά από το ξεκίνημα στο ματς.
Το δεύτερο ημίχρονο ξεκίνησε πάλι δυνατά για τις δυο ομάδες αλλά μόλις δέκα λεπτά αργότερα δόθηκε πέναλτι που ίσως δεν έπρεπε να δοθεί και έφερε το ματς στα ίσα . Στο υπόλοιπο ματς και μέχρι το 76ο λεπτό η ομάδα μας ήταν καλύτερη χωρίς όμως να βρίσκει την τελευταία πάσα να την μετατρέψει σε γκολ , στο 76 και πάλι οι γηπεδούχοι μπήκαν μπροστά στο σκορ πάλι με πέναλτι που δεν δίνεται σε κανονικές συνθήκες, από εκεί και πέρα το γήπεδο κατηφόριζε αφού η ομάδα μας είχε απόλυτη κυριαρχία με τον αντίπαλο να έχει κλειστεί στα καρέ του.
Στο 91 της αναμέτρησης ήρθε η σωτηρία για την ομάδα μας μετά από πεντακάθαρο πέναλτι που κέρδισε ο αμυντικός μας Ahmed Jameleddine Το οποίο εκτέλεσε ο Άγγελος Παπαευθυμίου και η ομάδα μας έφυγε άδικα με τον βαθμό της ισοπαλίας γιατί αδικεί τον εαυτό της με το αποτέλεσμα αυτό.
Στο 60 ο Radoslaw Kolanko πέρασε στην θέση του Christofer Wiesner αφού ο προπονητής ήθελε να φρεσκάρει την επίθεση.
Στο 67 ο Μανιόπουλος Δημήτριος που επέστρεψε στις αγωνιστικές υποχρεώσεις μπήκε στην θέση του Παπαευθυμιου Γεωργίου που ήταν αντάξιος των υποχρεώσεων.
Στο 82 ο Maximilian Cording πέρασε στην θέση του πολύ καλού Γιώργου Σπεντσα ώστε με την φρεσκάδα να τονώσει επιθετικά την ομάδα!
Η ομάδα μας παρέμεινε στην δεύτερη θέση της βαθμολογίας έχοντας 13 βαθμούς και 15/5 γκολ ( 3 από 5 δέχτηκε με πέναλτι!). Επόμενος αντίπαλος το TSV Luthe στην έδρα μας και ευελπιστωντας στην επιστροφή παικτών που έχουν άδεια (Νικόλαος Ζερβας, Ergün Adigüzel , Ζερβας Βαλεντίνος) αλλά και τους τραυματίες να παίρνουν μέρος στις προπονήσεις και να ανεβάζουν ρυθμό ώστε να διεκδικήσουν μια θέση στην ενδεκάδα, ο μόνος που δεν είναι στα πλάνα του προπονητή ο Χαράλαμπος Δημητρίου που θα ληψει μετά τον τραυματισμό του άλλες 6-7 εβδομάδες!
Περιγραφή: Χρ. Τσίκος


Η επόμενη αναμέτρηση σε αυτό το πρωτάθλημα θα γίνει στην Εδρα μας την Κυριακή 11η Σεπτεμβρίου 2016 στις 3:00 μμ.
μεταξύ της πρώτης ομάδας του Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου και TSV Luthe.




Σύνταξη και διαμόρφωση εικόνων και κείμενων: Webmaster Δ. Παγανόπουλος

1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2

4:0

SV Iraklis Hellas I.                    :             SV Ramlingen-Ehlers. U23
4. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Sonntag, 28. August 2016 um 15:00 Uhr
SV Iraklis Hellas I. - SV Ramlingen-Ehlershausen U23: 4:0

4. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2


Vierter Spieltag und gleich 4X4 und 4:0 . Die Mannschaft zeigte sich erneut sehr gut vorbereitet und wird von Spiel zu Spiel Selbstbewusster. Der Gegner gestern die U23 des Ramlingem-Ehlershausen bestückt mit drei Akteuren aus dem Kader des Ladesligisten. Dieses Spiel galt als Crash-Test , zumal der Gegner von vielen Trainers der Liga als ein Geheimfavorit für den Aufstieg gilt. Hinzukam dass der Gegner auch alle drei Spiele wie Iraklis-Hellas gewonnen hatte.
 
Die erste Halbzeit begann verhalten für beide Mannschaften, eine Antasten war die Order bei beiden Mannschaften, taktisch lief das Spiel auf einem sehr hohen Niveau, es wurde um jeden Quadratmeter gekämpft und Fehler wurden vermieden, das Spiel war auf Messerschneide und man merkte, dass der erste Fehler für beide Mannschaften große Konsequenzen haben wurde. Mit einem gerechten 0:0 ging es zur Halbzeitpause. Kurz vor der Halbzeitpause verletzte sich leider sehr schwer Babis Dimitriou , in einer unglücklichen Situation ohne einwirken des Gegners. Panagiotis Ninatzakis kam für Babis in die Partie und ersetzte ihm adäquat.
 
Nach dieser Schocksituation ging es in der Halbzeitpause, wo sich alle Akteure ein bisschen aus der Glut der Hitze erfrischen könnten. Die Bedingungen an diesem Sonntag waren nicht optimal, zumal Platz und Wetter sehr viel Energie abverlangt haben .
 
Die zweite Halbzeit begann Iraklis etwas offensiver und wollte früh die Weichen setzen, somit gelang gleich zwei Minuten nach der Pause der Treffer durch Radek Kolanko, nach einer sehr guten Vorarbeit von A. Papaeftimiou. Das Spiel wurde nach diesem Treffer härter, der Schiedsrichter hatte Mühe das Spiel zu richtig zu leiten und begann einige merkwürdige Entscheidungen zu treffen die allesamt gegen Iraklis vielen.
 
In der 56min , neune Minuten nach dem ersten Tor fiel auch das zweite, die Abseitsfalle von Ramlingen wurde mit einem guten Pass durch G. Papeftimiou ausgehebelt, Radek lief durch die Viererkette und legte sehr klug kurz vor dem Torwart rüber zu A. Papaeftimiou der nur den Ball einnetzten musste. Der Jubel war riesengroß. A. Papeftimiou war an diesem Spieltag der dreh und Angelpunkt der Mannschaft, er steuerte sehr geschickt jeden Angriff und setzte sehr viele positive Akzente , in genau so einer Szene in der 70 min , schaffte es Angelo in den Rücken der Abwehr zu kommen und setzte mit einen Pass G. Papeftimou so gut ein , dass Georgios auch einen sehenswürdigen Treffer erzielen konnte . Das Spiel wurde somit in der richtigen Bahn gelängt, die neue Order vom Trainerteam war klar, kein Gegentor zulassen. Doch der Höhepunkt des Spieles kam noch durch Georgios Spentzas. G. Spentzas spielt zurzeit seine beste Saison bei Iraklis, in jedem Spiel hat er sehr gute Szenen mit vielen guten Vorlagen. In der 88min setzte Spentzas das I Tüpfelchen der Partie , er bekam der Ball in der Höhe der Mittellinie unter Kontrolle , sah den sehr wweit aufgerücjkten Torwart des Gegners und erzielte aus ca.50 Meter das Tor des Tages (Das Panorama Foto anklicken um zu vergrößern ).
 
Nach vier Spieltagen steht unsere Mannschaft auf dem zweiten Platz der Tabelle mit der maximalen Punktzahl. Die Tordifferenz ist für den erstplatzierten besser, doch unsere Mannschaft steht mit einem Torverhältnis von 12:2 mit der besten Abwehr da, mit nur zwei Gegentoren in vier Spielen.
 
Das Werk des Trainerteams fruchtet viel früher als erwartet mit den besten Saisonstart in der Geschichte von Iraklis Hellas. In den nächsten Wochen kommen auch die letzten Urlauber zurück, mit Mahmout Jouini , Dimi Maniopoulos und Tomek Adamiec, aber auch der Torjäger Niko Zervas weilt nach den Flitterwochen nach der Vermählung am Samstag , nach nur einer Woche zurück.
 
Der Verein wünscht Niko Ales gut in seinen neuen Lebensabschnitt.
 

Die Spieler haben sich verpflichte gesehen, diesen Sieg ihrem Torjäger und Kapitän zu widmen.

Bericht: Ch. Tsikos

Die nächste Begegnung unserer 1.Herren Mannschaft findet Auswärts statt,
am nächsten Sonntag, 04. September 2016 um 15:00 Uhr gegen TSV Stelingen.


Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos
Περιγραφή 4ης Aγωνιστικής, Bezirksliga Hannover St. 2

Κυριακή 28 Αυγούστου 2016 στις 3:00 μμ
Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου - SV Ramlingen-Ehlershausen U23: 4:0
4η Αγωνιστική Bezirksliga Hannover St. 2


Ακάθεκτη στον στόχο!

4 αγωνιστική
4/4 και 4:0 με την ομάδα να παρουσιάζετε ποιο σοβαρή από ματς σε ματς.
Αντίπαλος εχτές το Ramlingen Ehlershausen, ένα κρας τεστ απέναντι στο φαβορί της κατηγορίας για την άνοδο!
Ενα πρώτο ημίχρονο ήταν αναγνωριστικό και για μαθήματα προπονητικής αφού ήταν 45 λεπτά τακτικής και το κάθε λάθος θα κόστιζε σε κάθε ομάδα, το δίκαιο αποτέλεσμα βρήκε ισόπαλες της ομάδες στην ανάπαυλα.

Το γκολ ήταν θέμα χρόνου και έτσι ήρθε δυο μόλις λεπτά μετά την έναρξη σε μια κόντρα επίθεσης ο Παπαευθυμίου Γεώργιος που μόλις ειχε μπει αλλαγή στην θέση του Wiesner Christopher Βγάζοντας μια τέλεια ασιστ στον προωθημένο επιθετικό Radoslaw Kolanko ο οποίος χρειάστηκε μόνο να πλασάρει τον αντίπαλο τερματοφύλακα και να ανοίξει το σκορ για την ομάδα μας. Ακολουθήσε ενα σκληρό παιχνίδι που κατά διαστήματα και ο διαιτητής να χάνει τον έλεγχο. 1 λεπτό Πριν την ανάπαυλα να υπενθυμίσουμε πως ο ποδοσφαιριστής της ομάδας μας Δημητρίου Χαράλαμπος είχε ένα βαρύ τραυματισμό στον ώμο που ήρθε η αναγκαστική αλλαγή και την θέση του πείρε ο Νινατσακης Παναγιώτης που ανταπεξήλθε στο 100% τον καθηκόντων του.
Να ευχηθούμε στον ποδοσφαιριστή μας καλή ανάρρωση και περαστικά αφού μετα την ενημέρωση που είχαμε από το ιατρικό τιμ θα εγχειρήστει και θα λείπει για περίπου 8 εβδομάδες από την ομάδα!

Στο 56ο λεπτό , και μόλις 9 λεπτά μετα το πρώτο γκολ ήρθε και το δεύτερο από τον Παπαευθυμιου Ευάγγελο μετα από ασιστ του Kolanko R. σκόρερ του πρώτου τέρματος. Εκτός το δεύτερο γκολ ο Ευαγγελος Παπαευθυμιου ηταν ο παίχτης βαρύμετρο στο κέντρο του γηπέδου αφού οι προσπάθειες όλες για την ομάδα μας ξεκινούσαν από εκεί, σε σχέση με τον αντίπαλο που προσπαθούσε συνεχώς από τα πλάγια να αναπτυχθεί για να γράψει κάποια τελική προσπάθεια στα στατιστικά του αγώνα !

70ο Λεπτό, σειρά είχε αυτήν την φορά Ο Γεώργιος Παπαευθυμιου να γράψει το όνομα του στον πίνακα τον σκόρερ, μετα από μια ονειρεμένη ασιστ του αδερφού του Ευάγγελου Παπαευθυμιου κάπου εκεί είχε τελειώσει το ματς και υποχρέωση της ομάδας ήταν να κρατήσει το μηδέν στην άμυνα, όμως δεν υπολογίσαμε τον Σπέντζα Γεώργιο που διανύει ίσως την ποιο πετυχημένη σεζόν του αφού μεριάζει ασιστ από τα αποδυτήρια και έχει γίνει το φόβητρο κάθε αντίπαλου στην δεξιά πτέρυγα!
Το κερασάκι στην τούρτα (Κάνετε κλικ στην Πανοραμική φωτογραφία για να την μεγεθύνετε) ήταν να πέτυχει ένα πανέμορφο γκολ σχεδόν από το κέντρο του γηπέδου αφού είδε τον αντίπαλο πορτιέρο προωθημένο και να μην μπορεί να αντιδράσει στην ψηλοκρεμαστή βολίδα.

Μετα από τέσσερις αγωνίστηκες η ομάδα μας ποζάρει στην δεύτερη θέση της βαθμολογίας αφού ισοβαθμεί με τον πρώτο έχοντας μεν λιγότερα γκολ επιθετικά αλλά την καλύτερη άμυνα του πρωταθλήματος αφού έχει δεχθεί μόλις 2 !!! Γκολ σε 4 ματς.

Το έργο του Προπονητή Γκαιταζη Δημητρίου, Ηλία Συμεωνίδη και Τσορμπατζόγλου Βασιλείου φαίνεται πως έφερε ποιο νωρίς καρπούς στην ομάδα από ότι αναμενόταν έχοντας το ποιο τέλειο ξεκίνημα που θα μπορούσε να έχει η ομάδα μας στην μεγάλη κατηγορία! Στης αγωνίστηκες υποχρεώσεις επιστρέφουν στο επόμενο ματς ο Μανιόπουλος Δημήτριος όπως και ο αρχηγός της ομάδας Ζερβας Νικόλαος , ο τελευταίος ανέβηκε τα σκαλιά της εκκλησίας με την αγαπημένη του και του ευχόμαστε και εκ μέρους της διοίκησης βιον ανθόσπαρτων και κάλους απογόνους.
Η ποδοσφαιριστές μας αφιέρωσαν αυτή την μεγάλη Νίκη στον αρχηγό μας αφού είναι η ποιο ευτυχισμένη μέρα της ζωής του και νιώθανε το χρέος να του κάνουν ένα όμορφο δώρο!

Περιγραφή: Χρ. Τσίκος

Η επόμενη αναμέτρηση σε αυτό το πρωτάθλημα θα γίνει εκτός έδρας την Κυριακή 4η Σεπτεμβρίου 2016 στις 3:00 μμ.
στο TSV Stelingen - Ηρακλής Ελλάς Αννοβέρου




Σύνταξη και διαμόρφωση εικόνων και κείμενων: Webmaster Δ. Παγανόπουλος  

1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2


2:4
SpVgg Nied. Döhren I.                 :               SV IRAKLIS HELLAS I.  
3. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Sonntag, 21. August 2016 um 15:00 Uhr
SpVgg Nied.Döhren-I. - SV Iraklis Hellas I. : 2:4
3. Spieltag Bezirksliga Hannover St. 2

Iraklis Hellas hat die erste richtige Herausforderung ohne Mühe bewältigt. Beim den ambitionierten Niedersachsen Döhren siegte Iraklis Hellas mit einem dominanten Auftritt souverän mit 2:4. Nikos Zervas machte dabei mit einem dreierpack auf sich aufmerksam.
Döhrens Trainer wollte die unglückliche Niederlage der Vorwoche mit einigen personellen Veränderungen reparieren, doch dieses Konzept ging nicht auf, weil Iraklis Hellas sich sehr genau auf dieses Spiel vorbereitet hat und taktisch sich sehr gut verhalten hat.
Die Rollenverteilung war klar, Döhren musste punkten und somit auch mehr investieren, Iraklis Hellas lauerte auf Situationen und Fehler die einen Konter zulassen würden. Die Anweisung war auch sehr deutlich zu erkennen, Iraklis formierte sich sehr gekonnt und ließ kaum ein Durchkommen für Döhren, die langen Diagonalpässe wurden ohne Mühe abgelaufen. Es entsandt kaum eine gefährliche Situation, parallel deutetet sich an, das Döhren immer mehr ohne richtiges Konzept agierte und somit kaum Gefahr ausstrahlte.
Iraklis hatte das Ziel gesetzt lange zu Null zu spielen und die entstehenden Räume zu nutzen um ein Treffer zu erzielen. Dies Konzept ging auch auf. In der 30´min nach einem mustergültigen Pass von Giagozidis, nutze Zervas den Raum für den Konter und erzielte sehr gekonnt das erste Tor. Ab diesem Moment merkte man, dass die Situation Döhren noch mehr unter Drück setzte. In den Folgeminuten entstanden weitere Möglichkeiten, wobei eigentlich Iraklis den zweiten Treffer erzielen müsste, bei eine in der 44´Minute wird Papaeftimiou im Strafraum von hinten klar und deutlich gefoult, doch den fälligen Elfmeter gab der Unparteiischen nicht. So ging es in der Pause mit einem verdienten 0:1 für Iraklis Hellas.
Die Rollenverteilung blieb auch in der zweiten Hälfte gleich, Döhren musste und Iraklis stand sehr gekonnt gut formiert, das Umschaltspiel funktionierte auch sehr gut , so dass mit Direktpässen und viel Bewegung ohne Ball Räume geschafft wurden und die Anspielstationen außen in Flügeln immer anspielbar waren. In dieser Phase des Spieles wo nicht viel passierte sah der Schiedsrichter bei einer Abwehraktion von Jameleddine, Ahmed einen Handelfmeter der in keinster Weise war. Döhren nutzte dieses Geschenk in der 50´min und glich die Partie aus. Nun waren alle auf die Reaktion von Iraklis gespannt und über diese unerwartete Entwicklung der Partie, doch Iraklis hatte die Antwort zwei Minuten später parat, nach einer Ecke schraubte sich Zervas hoch und traf den Ball so gut, dass keine Abwehraktion des Torwartes mehr möglich war. Das Ergebnis wurde somit sehr Zeitnah korrigiert, diese Entwicklung hemmte die Aktionen der Döhrener und beflügelte die von Iraklis, fünf Minuten später, bei einem wunderschonen Angriff setzt Papaeftimiou, E. Spentzas sehr gut ein und er erzielt mit einem fulminanten Schuss einen sehr sehenswerten Treffer, der Jubel danach war riesengroß. Iraklis spielte sich in einem Fußballrausch, ein Angriff nach dem anderen rollte auf da Gehäuse von Döhren , einen Gegenwehr der Döhrenener war kaum da, in dieser sehr dominanten Phase bekam Zervas einen Ball 10 Meter vor dem gegnerischen Strafraum gut unter Kontrolle , sah dass der Torwart sehr weit vor seine Torlinie stand und zirkelte den Ball sehr schon über den Torwart in den Winkel, was für ein Tor , damit war Döhren endgültig an diesem Tag geschlagen. In den restlichen Minuten entwickelten sich weitere Möglichkeiten, die aber allesamt nicht genützt wurden.
Danach schaltete Iraklis ein, zwei Gänge zurück. Döhren konnte sich daher hin und wieder aus der eigenen Hälfte befreien, kam sogar zu einigen Torschussen, in der 88´min erzielte Döhren somit einen Treffer, der aber nur zur Ergebniskosmetik diente.
Der Sieg von Iraklis-Hellas war an diesem Spieltag auch in der Höhe mehr als verdient, zumal die Mannschaft sehr homogen spielte und spielerisch und Taktisch dem Gegner überlegen war. In den nächsten beiden Spieltagen wird Iraklis auf zwei weitere ambitionierte Mannschaften treffen, am kommenden Wochenende wird die U23 von Ramlingen als Gast empfangen, die genau wie unsere Mannschaft ohne Punktverlust gestarrten ist, und danach besuchen wir den TSV Stelingen . Nach diesen beiden Spieltagen wird die Mannschaft von Iraklis-Hellas ein Fazit ziehen können.
Bericht: Ch. Tsikos

Die nächste Begegnung unserer 1.Herren Mannschaft findet zuhause statt,
am nächsten Sonntag, 28. August 2016 um 15:00 Uhr gegen SV Ramlingen-Ehlers. U23




Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2
2. Spieltag, Saison 2016-2017
Sonntag. 14 August 2016, 15:00  Uhr
2:0

SV IRAKLIS HELLAS I.              :                         SG Letter 05 I.     
1. HERREN, BEZIRKSLIGA HANNOVER ST.2
1. Spieltag, Saison 2016-2017
Samstag. 07 August 2016, 15:00  Uhr

0:2

 SV Borussia Hannover          :           SV IRAKLIS HELLAS I.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü