Hinspiele - SV Iraklis Hellas e.V. Hannover

Diese Seite ist optimiert für Tablet- und Smartphonemodus!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ereignisse > Saison 2016-2017 > 2. HERREN > Spielberichte
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


2:0

 SV Iraklis Hellas II.                        :                         Borussia Empelde II.
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


3:2

SV Iraklis Hellas II.                                            US Figli D'Italia Hannover
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


2:1

VFV 87 Hainholz II.                         :                        SV Iraklis Hellas II.    
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


2:6

         SC Polonia II.                             :                        SV Iraklis Hellas II.     
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 23. Oktoberr 2016 um 14:00 Uhr

SC Polonia II – SV Iraklis Hellas II.  2:6

9. Spieltag

Aufstellung: Ulbricht (TW), Birg, Cemani, Wiesner, Ortmann, Arslantas, Chatzopoulos, Jujev, Alo, Rekik, Pinkernell
Bank: Kaiser, Timm, Cetin, Reichhard, Ekinci
Von Anfang an war klar, dass dieser Gegner nicht zu unterschätzen war.
So waren es die Hausherren, die mit einem Distanzschuss an die Latte in der 4.Minute das erste Ausrufezeichen setzen.
Beide Mannschaften taten sich jedoch schwer, auf dem nassen und schweren Platz in Spiel zu finden.
Polonia setzte dabei auf lange Dribblings, Iraklis eher auf die Schnelligkeit.
So erzielten die Gäste nach schnellen Angriffen in Minute 10 und 12 (Deniz Arlantas + Christian Jurjev) die ersten beiden Tore.
In der 19 Minute konnte Arslantas durch einen cleveren Pass von Marcel Wiesner auf 0:3 erhöhen.
Bei der Vorlage verletzte sich Wiesner allerdings und konnte nicht weiter machen.
In der Folge wurde der Gastgeber stärker und die Zweikämpfe wurden intensiver.
Jedoch antwortete Iraklis mit dem 0:4 (Arslantas) und 0:5 (Jurjev) in der 39 und 44 Minute.
Mit der 0:5 Führung ging es in die Halbzeitpause.
Nach der Pause nahm der Gast merklich den Druck aus der Partie, sodass Polonia nochmal stärker wurde.
Der Anschlusstreffer zum 1:5 fiel in der 59 Minute nach einem Freistoß. Dieser passte perfekt in den Knick.
Das 2:5 bekamen die Gäste nach einer Ecke in der 62 Minute.

Iraklis hatte nun einige Schwierigkeiten wieder in die Partie zu finden und Zug aufzunehmen.
Jedoch stand die Abwehr nun wieder stabiler und die Gäste konnten durch einen Foulelfmeter in der 77  Minute (Enrico pinkernell) zum 2:6 Enstand einnetzen.
Durch den Sieg und der gleichzeitigen Niederlage von Hainholz gegen Seelze kletterte die zweite Mannschaft von Iraklis auf den 2ten Tabellenplatz.

Am nächsten Wochenende ist Spielfrei und danach geht es in die wohl schwersten Spiele, erst gegen Hainholz (06.11 / 14:00 Uhr), dann gegen Italia (13.11 / 11:00 Uhr)
Bericht: Sebastian Ulbricht

Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


18:1

SV Iraklis Hellas II.                           :                            TuS Seelze            
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 16. Oktoberr 2016 um 11:00 Uhr

SV Iraklis Hellas II – TUS Seelze III.  18:1

8. Spieltag
                                         
Der Bericht zu diesem Spiel last sich recht kurz zusammenfassen.
Die Personalgeschwächten Gäste traten nur mit 8 Spielern an.
So war es die Hausherren lediglich ein lockeres Trainingsspiel, indem viele Positionswechsel und Rotationen zum Einsatz kamen.

Aufstellung: Ulbricht (TW), Birg, Cemani, Ortmann, Arslantas, Reichhard, Jurjev, Alo, Rekik, Ekinci, Pinkernell (C)
Bank: Höhn, Timm
Torfolge:
1:0 Arslantas, 2:0 Ekinci, 3:0 Cemani, 4:0 Cemani, 5:0 Arslantas, 6:0 Jurjev, 7:0 Jurjev, 8:0 Ekinci,
9:0 Jurjev, 10:0 Jurjev, 11:0 Reichhard, 12:0 Reichhard, 13:0 Ortmann, 14:0 Alo, 15:0 Höhn, 16:0 Birg 17:1 Arslantas 18:1 Rekik

Einziger Wehmutstropfen in diesem Spiel war das Gegentor.
Nach einer Unachtsamkeit in Minute 42 gelang Seelze der Ehrentreffer.

Sichtlich erschlagen vom Halbzeitstand meldete der Gast dem Schiedsrichter eine Verletzung und dem damit verbundenen Spielabbruch nach 45 Minuten.

Bericht: Sebastian Ulbricht

Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaftist, findet
am nächsten Sonntag, 23. Oktober 2016 um 14:00 Uhr auswärts gegen SC Polonia II. statt.

Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


2:6

            SC Lohnde II.                            :                       SV Iraklis Hellas II.       
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 09. Oktoberr 2016 um 12:30 Uhr

SC Lohnde II. – SV Iraklis Hellas II.  2:6

7. Spieltag
                                         
Bei Ankunft wurden die Gäste von Iraklis von einem riesigen Platz mit einigen Höhenunterschieden begrüßt.
Startaufstellung: Ulbricht (TW), Birg, Alo, Rekik, Ortmann, Gündüz, Pinkernell (C), Cemani, Arslantas, Ekinci, Jurjev
Bank: Thimm, Öztürk, Wiesner, Höhn, Kaiser (ETW)
Wie in den letzten Spielen auch begann die Mannschaft von Coach Pinkernell mit viel Druck und Zug nach Vorn.
Bereits in Minute 14 lenkte Enrico Pinkernell mit einem guten Freistoß die Gäste auf die Siegerstraße.
Der Ausgleich viel jedoch bereits in Minute 26 nach einem Handelfmeter.
Diesem ließ Iraklis jedoch prompt eine Antwort folgen. So war es Ernad Cemani in der 28 Minute, der mit einer verunglückten Flanke zum 1:2 einnetzte.
In der Folge spielten die Gäste stark auf und erspielten sich gute Möglichkeiten.
Kurz vor der Pause erhöhte Christian Jurjev auf 1:3.
Nach einer guten ersten Halbzeit viel auch die Halbzeitansprache des Trainers sehr gelassen aus. Es war zu spüren, dass die Mannschaft viel Freude an diesem Spiel gefunden hatte.
Unmittelbar nach Wiederanpfiff war es erneut Cemani der mit einem Kopfballtor! Auf 1:4 erhöhte.
Der Gastgeber setzte nun alles auf eine Karte undstellte auf 3 Stürmer um.
Dem nun erhöhten Druck musste sich die Abwehr von Iraklis erwehren.
In der 57 Minute kam dann ein Angriff der Lohnder durch. Über die Außenbahn kam die Flanke direkt auf den Kopf des Angreifers. Den Ersten Versuch konnte der Keeper von Iraklis noch abwehren, den Nachschuss jedoch nicht. Neuer Spielstand 2:4.
Nun witterten die Gastgeber Ihre Gelegenheit und versuchten weiter nach Vorn zu spielen.
Dies eröffnete den Konterstarken Gästen jedoch weitere Möglichkeiten.
Nach guten Vorarbeiten vergaben die Gäste zweimal allein vorm Tor, eher Deniz Arslantas in der 65 Minute wieder den alten Abstand herstellte. 2:5
Nun war den Gastgebern klar, dass hier nichts mehr zu holen war.
In der 79 Minute gelang Ayoub Rekik noch das 2:6, was auch gleichzeitig der Endstand war.
Einwechslungen: Wiesner für Ortmann, Thimm für Alo, Höhn für Ekinci und Öztürk für Gündüz.
Bericht: Sebastian Ulbricht

Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaftist wieder ein Heimspiel,
am nächsten Sonntag, 16. Oktober 2016 um 11:00 Uhr gegen TuS Seelze III.

Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


11:0
abr. 70 min.

SV Iraklis Hellas II.                        :                            SKV Vahdet         
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 02. Oktoberr 2016 um 11:00 Uhr

SV Iraklis Hellas II - SKV Vahdet II.  11:0 (12:0)

6. Spieltag

Die 2. Herren des SV Iraklis Hellas ist kurz nach Beginn des Spiels mit 10 Spieler angetreten, da ein unsrer Spieler Gelb sah und Gelb-Rot kurz danach. Der Gegner war auch mit 10 Mann in der Unterzahl und in der Zweite Halbzeit ist nur mit 7 Spieler aus der Kabine rausgekommen. Nach der 12:0 in der 70´min. durch Elfmeter, der Schiedsrichter musste das Spiel abrechen, und das Elfmetertor ist nicht angerechnet da einer der Gegner verletzt draußen war, und das Spiel mit 6 Spieler einer Mannschaft nicht fortgesetzt werden konnte.

Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaft findet Auswärts statt,
am nächsten Sonntag, 09. Oktober 2016 um 12:30 Uhr gegen SC Lohnde II.

Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


1:1

  LSV Alexandria III.                         :                              SV Iraklis Hellas II
Am Sonntag 25.09.2016 Auswärtsspiel der 2.Herren Mannschaft (1:1)
Die 2. Herren Mannschaft holt 1:1 Unentschieden bei LSV Alexandria.(Foto)
Zweite Saisonniederlage für die Ersten Herren im Garbsen. (2:1)
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 25. September 2016 um 15:00 Uhr

LSV Alexandria III. - SV Iraklis Hellas II 1:1

5. Spieltag

Da sich Coach Pinkernell in seinem wohlverdienten Urlaub befand, übernahm netterweise Interimscoach Ralf Overheu und betreute die zweite Mannschaft von Iraklis in diesem Spiel.
Von Beginn an spielten die Gäste druckvoll auf und machten klar, dass die drei Punkte nicht bei Alexandria bleiben sollten.
Nach ein Paar guten Kombinationen sprang jedoch noch nichts Zählbares heraus.
Erst mit einem super Solo von Ayoub „Chupo“ Rekik in Minute 21 konnte Iraklis zum 0:1 auflegen. Rekik begann sein Solo am eigenen 16 Meter Raum, umkurvte 6 Alexandria Spieler und legte dann super auf den gestarteten Chatzopoulos Chrisovalantis auf, der eiskalt vom Tor einnetze.
In der Folge erspielte sich Iraklis weitere gute Chancen, die jedoch alle ungenutzt blieben.
Entweder scheiterten Sie am Pfosten oder am starken Keeper Alexandrias.
So stand es auch zur Halbzeitpause nur 0:1.
Nach der Pause versuchten die Gäste zu erhöhen, ließen aber die letzte Konzentration im Abschluss vermissen.
Nachdem nochmals der Druck erhöht wurde, gelang es dem Gastgeber in der 81 Minute mit einem langen Ball frei vors Tor der Gäste zu kommen.
Der bis dahin nahezu Arbeitslose Torwart von Iraklis konnte den Ausgleich nicht verhindern.
In der Folge kam der Gastgeber nochmal zu einigen Chancen, begünstigt auch durch einige Fragwürdige Entscheidungen des bis dahin guten Schiedsrichters.
Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit dem Unentschieden.
Iraklis spielte bis vors Tor sehr gut, belohnte sich leider dafür nicht.
Einziges Manko an diesem Tag war die schlechte Chancenverwertung und somit kam nur ein Punkt, statt den verdienten drei, auf das Konto der zweiten Mannschaft.
Bericht: Sebastian Ulbricht

Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaft findet zuhause statt,
am nächsten Sonntag, 02. Oktober 2016 um 11:00 Uhr gegen SKV Vahdet



Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


0:1

SV Iraklis Hellas II                   :                      TUS Gümmer  
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 11. September 2016 um 11:00 Uhr

SV Iraklis Hellas II - TUS Gümmer II:  0:1

5. Spieltag

In diesem Spitzenspiel traf der 3. auf den Punktgleichen vierten.
Beide Mannschaften waren mit 9 Punkten aus 3 Spielen gestartet und wollten natürlich nachlegen.
Doch erneut war kein Schiedsrichter zu dieser Partie erschienen. Zum Glück war wieder Roland Kaiser zur Stelle, der stattdessen die Partie pfeifen konnte.
Nach der Umstellung auf 4:3:3 gegen Hannover Stars setzte Coach Pinkernell in diesem Spiel auf das bewährte alte System und wollte so die 3 Punkte sichern.
Trotz zahlreicher personeller Ausfälle konnte Iraklis II eine schlagkräftige Truppe in die Partie schicken.
Mit einer Neuformierten Abwehr, neuem Torwart und dem bewährten Mittelfeld legten die Hausherren gut los.
Die erste Chance nach 10 Minuten durch Deniz Arslantas, der am Keeper scheiterte.
Nach 15 Minuten die nächste Gelegenheit durch E.Pinkernell. Einen Hammer aus 20 Metern konnte der Gümmer Torwart nur mit Mühe entschärfen.
Hinten ließen die Hausherren keine Abschlüsse der Gäste in Halbzeit eins zu. So konnte die Offensivabteilung befreit aufspielen und erarbeitete sich einige gute Chancen. Nur etwas zählbares sprang nicht dabei heraus.
Halbzeitstand 0:0
Nach der Pause drückten weiter die Gastgeber, Gümmer hatte Mühe sich zu behaupten und verbarrikadierte sich um den eigenen Sechzehner.
Für den glücklosen aber kämpferischen Erkinci kam C.Jurjev in die Partie. Mit seiner Schnelligkeit hatte Gümmer so seine Probleme.
Gerade als die Führung für Iraklis zum Greifen nah war (Mehrere sehr gute Chancen, u.a. Pfostenschuss von D.Arslantas) schlug Gümmer eiskalt zu.
Nach langem Ball über die Abwehr und einem Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft der Gastgeber war es der Stürmer der schneller schaltete und am herausgeeilten Wiegmann vorbeilegt.
Alle Rettungsversuche kamen zu spät. 0:1 Gümmer
Doch noch blieben den Hausherren knapp 30 Minuten Zeit das Spiel zu drehen. Jetzt erst recht ertönte es in den Reihen von Iraklis.
Der Druck wurde nochmal erhöht. Leider kommt in so einem Spiel alles zusammen was man nicht gebrauchen kann.
Nach gutem Zuspiel auf C.Jurjev scheitert auch dieser am Pfosten der Gäste. 5 Minuten später wird derselbe Spieler an der Strafraumgrenze rüde gefoult, doch Schiedsrichter Kaiser steht ungünstig und  entscheidet auf Freistoß außerhalb.
In der 85 Minute dann kurzzeitiges Hoffen.
Nach erneutem Foul an Jurjev entscheidet der Schiedsrichter dann auf den erhofften Strafstoß. Doch Iraklis nimmt diesen nicht an und verweist auf Fairplay.
Große Geste trotz des Spielstands von 0:1!
So stürmen die Hausherren mit allen verbliebenen Kräften bis zu letzten Sekunde.
Leider vergebens. Endstand 0:1.

Nächste Woche hat die zweite Spielfrei!

Bericht: Sebastian Ulbricht


Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaft findet Auswärts statt,
am nächsten Sonntag, 25. September 2016 um 15:00 Uhr gegen LSV Alexandria III.



Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


2:8

FC Hannover Stars               :           SV Iraklis Hellas II
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 04. September 2016 um 11:00 Uhr

FC Hannover Stars – SV Iraklis Hellas II: 2:8

3. Spieltag

Manche Spiele werden nicht auf dem Platz, sondern im Kopf entschieden.
So in etwa hätte der Titel dieses Spiels lauten können.
Der vermeintliche Favorit vom SV Iraklis Hellas ging mit breiter Brust in diese Partie.
Nach 6 Punkten aus zwei Spielen und dem spielerisch starken Auftritt gegen RSV Seelze war auf dem Papier klar, wer die 3 Punkte bekommen sollte.
Zudem spielte der Gastgeber von Beginn an in Unterzahl und konnte erst in der zweiten Halbzeit eine komplette Mannschaft ins Feld schicken.
Die Zweite vom SV Iraklis Hellas hatte sich viel vorgenommen. Wollte von Beginn an Druck machen und mit einem neuen Spielsystem im 4:3:3 offensiv spielen.
Doch die offensive Ausrichtung hat auch so seine Tücken.
So gingen die Gastgeber nach 3 Minuten bereits in Führung.
Ein harter Schlag für die Ambitionen des Favoriten.
So dauerte es bis zur 15 Minuten bis die Gäste zum ersten Abschluss kamen, diesen allerdings nicht im Tor unterbringen konnten.
Erst in Minute 25 gelang der Ausgleich.
Nach einem strammen Schuss von Ernad Cemani ließ der Keeper der Gastgeber den Ball nur klatschen. Dennis Yüsün schaltete am schnellsten und schob zum Ausgleich ein.
In der Folge wurde Iraklis stärker und erspielte sich mehrere Großchancen.
Allein Ekinci hätte in der ersten Halbzeit den Sack bereits zu machen können, scheiterte aber mehrfach am Torwart der Hannover Stars.
Kurz vor der Halbzeit dann ein Geniestreich von E.Cemani.
Ein Freistoß am 16er, der bereits freigegeben war, platzierte er im langen Eck. Der Torwart der Gäste war völlig überrascht, stellte er gerade noch seine Mauer.
Halbzeitstand 1:2 für Iraklis.
Nach der Pause bäumten sich die Gäste auf, wurden aber in Minute 49 rasch ausgekontert. 1:3 durch Ernad Cemani.
Wieder stand nun der Torwart der Gastgeber im Fokus. Einen eigentlich harmlosen Ball konnte er nicht sicher festhalten. Erneut nutze D.Yüsün seine Gelegenheit und schob zum 1:4 ein.
Nach einem unnötigen Foul im Strafraum bekamen die Stars noch einen Elfmeter zugesprochen. 2:4 in der 61. Minute
Am Ende wurde das Spiel dann wieder sehr einseitig und Iraklis erspielte sich Chance um Chance.
Weitere Treffer durch E.Cemani (75.), E.Pinkernell (85.), S.Tsormbatzoglou (87.) und schlussendlich E.Ekinci(90.+2) zum letzten Endes verdienten Endstand von 2:8 für den SV Iraklis Hellas II

Bericht: Sebastian Ulbricht

Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaft findet zuhause statt,
am nächsten Sonntag, 11. September 2016 um 11:00 Uhr gegen TUS Gümmer II



Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER

2:0

 SV Iraklis Hellas II.              :                     RSV Seelze
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Sonntag, 28. August 2016 um 11:00 Uhr

SV Iraklis Hellas II : RSV Seelze 2:0

2. Spieltag

Gleich im zweiten Spiel wollte das Team von Trainer Pinkernell den zweiten Sieg einfahren.
Die Ambitionen waren groß, doch die Bedingungen schwer.
Zum einen machte das Wetter dem Team zu schaffen, zum anderen die schlechte Verfassung des Platzes. Außerdem hätte das Spiel fast nicht stattfinden können, da kein Schiedsrichter erschienen war.
Nur dank des spontanen Einsatzes von Roland Kaiser, der die Partie unserer Ü40 leitete und der Bereitschaft von Friedrich Domeier (eigentlicher Schiedsrichter des Ü40 Spiels)gelang es dann doch, dass die Partie zwischen SV Iraklis Hellas II und RSV Seelze gespielt werden konnte.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die beiden Schiedsrichter!
So wurde das Spiel mit einiger Verspätung angepfiffen.
Zu Beginn merkte man dem Team den Druck und die schweren Bedingungen sichtlich an und so kam der Gast schnell zu seiner ersten Möglichkeit.
Nach einem langen Ball über die Abwehr, stand der Stürmer des RSV Seelze am kurzen Eck frei vorm Tor, traf aber zum Glück nur den Pfosten.
Nach diesem ersten Weckruf stabilisierte sich die gesamte Mannschaft und das Spiel wurde ausgeglichener. Dem anfänglichen Druck der Gäste konnte die Abwehr nun sehr gut standhalten und ließ kaum Torschüsse zu.
Erst in der 25 Minute führte ein erneut langer Ball über die Abwehr zur nächsten gefährlichen Situation. Nach einem leichten Kontakt im Strafraum, den der Stürmer dankend annahm und fiel, blieb dem Schiedsrichter kaum eine andere Möglichkeit, als auf Strafstoß zu entscheiden.
Angetreten sollte der Kapitän der Gäste, mit der Nummer 14. Den relativ unplatziert geschossenen Elfmeter konnte unser Torwart, Sebastian Ulbricht jedoch zum Glück halten und so stand es weiterhin 0:0.
In der Folge wurde das Team von Coach Pinkernell stärker und erarbeitete sich einige Chancen und setzte somit die Abwehr stetig mehr unter Druck.
In der 40 Minute wechselte Iraklis Nr. 17, David Isik für Nr. 29 Ercan Ekinci.
Kurz darauf war es Isik, der einem Rückpass der Gäste nachsetzte, dem Befreiungsschlag des Keepers blockte und ins leere Tor einschieben konnte.
Kurz vor der Halbzeit zeigte der Schiedsrichter einem Spieler der Gäste zunächst die gelbe Karte wegen wiederholten Meckerns. Als dieser sich nicht beruhigen wollte, bekam dieser gleich im Anschluss gelb-rot. Ein weiterer Vorteil für unsere Mannschaft.
Halbzeitstand 1:0.
Nach Wiederanpfiff drückte der Gast trotz Unterzahl auf den Ausgleich.
Das Team von Trainer Pinkernell brauchte einen Moment um sich zu sortieren.
So kam in der 60 Minute der Gast zu seiner Möglichkeit.
Nach einem schnellen Angriff tauchte ein Stürmer frei am 16er auf und schoss zum Glück knapp am Tor vorbei.
Den daraufhin folgenden Abstoß von Kemal Alo  verlängerte das Mittelfeld von Iraklis clever auf den gestarteten Ernad Cemani. Dieser war nun frei vorm gegnerischen Tor. Nachdem der Torwart nur halbherzig herausgelaufen war, nutze unser Spieler mit der Nr. 7 die Gelegenheit und überlupfte diesen ganz frech.
Das gab unserem Team natürlich noch weitere Stabilität und Ruhe.
Die Abwehr hatte die Offensivkräfte der Gäste sehr gut im Griff und lief kaum Nennenswerte Aktionen zu.
Es folgten einige weitere Wechsel.
Ekinci für Isik und Dennis Höhn für Deniz Arslantas.
Kurz vor Spielende gab es leider noch eine unschöne Szene. Nach einem Foul an den erneut eingewechselten David Isik und der darauffolgenden Provokation der Gäste mit einer Tätigkeit kam es zu einer Rudelbildung und einigen Tumulten.
So bleib dem Schiedsrichter nur die Möglichkeit diese Vergehen mit Karten zu ahnden, sodass auch ein Spieler von Iraklis mit gelb-rot vom Platz gestellt werden musste.
Doch auch mit 10 gegen 10 kam RSV Seelze zu keiner weiteren Nennenswerten Aktion und unsere Jungs vom SV Iraklis Hellas II konnten die drei Punkte im heimischen Stadion behalten.

Bericht: Sebastian Ulbricht

Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaft findet Auswärts statt,
am nächsten Sonntag, 04. September 2016 um 11:00 Uhr gegen FC Hannover Stars



Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos
2. HERREN, 4. KREISKLASSE HANNOVER


1:9

Borussia  Empelde II.               :             SV IRAKLIS HELLAS II.
Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Spielbericht 2. Herren, 4 Kreisklasse Hannover

Montag, 22. August 2016 um 18:30 Uhr

Borussia Empelde II : SV Iraklis Hellas II:   1: 9 (0:7)

1. Spieltag

Nach einer langen und  Intensiven Vorbereitung und dem vor 2 Wochen (leider Knapp mit 6:7 n.E) verlorenen Pokalspiel gegen SG v. 74 Hannover nun zum  1 Ligaspiel bei Borussia Empelde  II .

Vom Beginn an hat die Mannschaft von Iraklis das Spiel an sich gerissen und war die Spielbestimmende Mannschaft und hatte schon in den ersten Minuten gleich 2-3 gute Möglichkeiten.
In der 6 min war es dann auch schon so weit, nach einem gut gespielten Angriff traf Iraklis zur 0:1 Führung.  
Im weiterem spielverlauf spielte nur noch Iraklis, so dass es wenig überraschend war das in der 15 min das 0:2 passierte.
Empelde war so überrascht und überfordert mit der Situation das sich viele Fehler in ihr spiel eingeschlichen haben.  
Als dann Iraklis den Druck dann noch ein wenig erhöhte passierten binnen der 26 bis 32 min noch 4 weitere Treffer so dann es dann nach 32 Minuten schon 0:6 für Iraklis stand. Iraklis nahm dann das Tempo aus dem Spiel und lies den Ball einfach durch die eigenen Reihen laufen. Kurz vor der Pause gab es dann noch einen Strafstoß für Iraklis, den der Kapitän ganz souverän zum 0:7 verwandelt hat, was  auch dann halbzeitstand war.

Zur 2 Halbzeit haben beide Mannschaften ein bisschen durch gewechselt, was den Spielfluss beeinträchtigt hatte. Iraklis hatte dann das Tempo aus dem spiel genommen und hatte es aber über weite Strecken das Spiel trotzdem unter Kontrolle und ließ wenig Chancen für den Gegner zu auf der anderen Seite vergab die 11 von Iraklis noch ein paar gute Möglichkeiten.
In der 75 Minute dann gab es dann einen Strafstoß für die Gastgeber nach einer missglücken Rettungs Aktion durch die Iraklis Abwehr.  
Leider war der Iraklis Keeper bei dem Strafstoß machtlos den  zu halten so dass es dann nur noch 1:6 stand. Kurz danach zog Iraklis nochmal das Tempo an und gab die Passende Antwort und schlug in der 80 min mit dem 1:8 und 2 min später noch mit dem 1:9 zurück. Viel mehr passierte dann nicht mehr und so blieb es bei dem Endstand von 1:9 und dem 1 Sieg im 1 Spiel der Saison.
Das Fazit der spiel ist das es schon viele gute Szenen und Aktionen gab aber es auch noch huft nach oben gibt für die Mannschaft von Iraklis.
Der  Spieler des Spiels war mit 4 Toren Ercan Ekinci (SV Iraklis Hellas II.)

Bericht: Ula Uverheu

Die nächste Begegnung unserer 2.Herren Mannschaft findet zuhause statt,
am nächsten Sonntag, 28. August 2016 um 11:00 Uhr gegen RSV Seelze.




Grafik-Bilder und Text Gestaltung Webmaster: D. Paganopoulos

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü